ÜBUNG Verkehrsunfall eingeklemmte Person

ÜBUNG Verkehrsunfall eingeklemmte Person

In der S Kurve kam es zu einer Kollision zwischen 2 PKW. Insgesamt gab es 5 Verletzte zu beklagen, gemeinsam mit den Wehren Feldkirchen/D und St. Martin/Mkr., sowie dem RK St. Martin/Mkr. wurden die Personen aus den Fahrzeugen schonend gerettet. RK St. Martin/Mkr war als Erste am Unfallort und betreuten alle Insassen der beiden Kleinwagen. Die KameradInnen aus Landshaag retteten 3 Personen aus dem weißen PKW unter Einsatz des hydr. Rettungsgerät. Zusätzlich wurde ein Lotsendienst gemeinsam mit der Feuerwehr Feldkirchen zur Absicherung der Unfallstelle eingesetzt. Die Kameraden aus St. Martin/Mkr. + Feldkirchen/D arbeiteten gleichzeitig am blauen Kleinwagen und konnten auch den dort die Insassen schonend aus dem Innenraum retten. Plötzlich verschwand der Anrufer und es wurde umgehend eine Suchaktion im angrenzenden Wald eingeleitet. Eine sehr interessante, fordernde Übung wurde durch Martschini und Burgstaller ausgearbeitet. Danke auch an die Gäste für die Teilnahme! Fotos: Hinterberger Stephan [Als Diashow anzeigen]...

mehr

Heißausbildung im Brandcontainer

Heißausbildung im Brandcontainer

Heiß her ging es bei der Ausbildung in einem Brandcontainer. Diese Einladung von der FF Leonding ließ sich ein Atemschutztrupp von Landshaag natürlich nicht entgehen. Anfangs stand etwas Theorie und div. Übungen für den richtigen Innenangriff am Programm. Mit Anweisungen von 2 Heißausbildner ging es dann in den Brandcontainer. Der Trupp musste verschiedene Aufgaben bewältigen. Prädikat: anstrengend, heiß – aber es besteht absoluter Wiederholungsbedarf, befand der AS Trupp! Herzlichen Dank nochmals an die FF Leonding für die Einladung   [Als Diashow anzeigen]...

mehr

AS und FMD Abschnittsübung beim Schned in Purwörth

AS und FMD Abschnittsübung beim Schned in Purwörth

8 Personen folgten der Einladung für eine AS und FMD Übung vom Abschnittsfeuerwehrkommando Ottensheim. Gemäß Zeitplan fanden wir uns beim Schned in Purwörth (Gmd. Walding) ein und warteten auf eine genaue Einweisung. Folgende Aufgabenstellungen mussten absolviert werden: AS Trupp: Crashrettung eines Atemschutzträger aus einem komplett verrauchtem Gebäude Menschenrettung einer Personen wieder aus einem komplett verrauchtem Gebäude FMD Trupp: Versorgung des Atemschutzträgers Rettung einer Person aus dem 1. Stock (Bei der vorgefundenen Person wurden keine Vitalzeichen erkannt und somit wurde unverzüglich mit der Reanimation unter Hilfenahme eines Defibrilator gestartet.)   [Als Diashow anzeigen]...

mehr

Batteriebrand im ASZ Bergheim

Batteriebrand im ASZ Bergheim

Batterienbrand beim ASZ in Bergheim war die Übungsannahme gemeinsam mit der Feuerwehr Feldkirchen/D.  Folgende Lage fand der Einsatzleiter beim Eintreffen vor: Eine Mitarbeiterin schilderte dem Einsatzleiter, dass sich 4 Personen im stark verrauchten Gebäude befinden. Die Atemschutztrupps Feldkirchen und Landshaag begannen sofort mit der Menschenrettung. Pumpe Feldkirchen baute vom nahegelegenen Hydrant eine Löschleitung zum Tank Feldkirchen auf und stellte die weitere Wasserversorgung sicher. Bedanken möchten wir für uns die Möglichkeit einer Durchführung der Übung und der ausgezeichneten Verpflegung bei der Nachbesprechung. 35 Übungsteilnehmer haben sich knapp 2 Stunden Zeit genommen.   [Als Diashow anzeigen]  ...

mehr

Atemschutzleistungstest

Atemschutzleistungstest

Um die Tauglichkeit eines Atemschutzträger festzustellen gibt es einerseits die Untersuchung beim Arzt und andererseits wird jährlich der Atemschutzleistungstest durchgeführt. In 5 Stationen bei voller Ausrüstung (ca 20kg Zusatzgewicht) soll die Leistungsfähigkeit eines Atemschutzträgers ermittelt werden. Die Stationen im Einzelnen: 100m gehen ohne und mit 2 Kanister (á 16,5kg) 90 Stiegen hinauf und herab steigen 47kg Reifen mit einem 6kg Hammer 3m weit schlagen 3 Durchgänge eines Parcours (unterkriechen, übersteigen, unterkriechen) C-Schlauch einfach rollen Für die einzelnen Stationen gibt es verschiedene Zeitvorgaben. Wer aber schneller ist, muss trotzdem die restliche Zeit abwarten. Kann diese aber als Erholgungszeit nutzen. Dadurch ergibt sich für jeden eine Gesamtzeit von knapp 15 Minuten.   [Als Diashow...

mehr

Räumungsübung Institut Hartheim

Räumungsübung Institut Hartheim

Zu Beginn unseres Übungsjahr stand eine Räumungsübung im Institut Hartheim (Außenstelle Landshaag) am Ausbildungsplan. Erstmals nahmen auch die Kameraden aus Aschach/D teil. Vorrangig soll den Bewohnern die Angst vor einem Einsatz genommen werden und die Abläufe optimiert werden. Bei der Übungsnachbesprechung gab es noch eine kleine Stärkung, wo wir uns nochmals dafür bedanken wollen! [Als Diashow anzeigen]...

mehr