Besondere Ereignisse Feuerwehr Landshaag

  •  1978 Motorbootrennen in Linz

Motorrboot_1979

 

 

 

 

 

 

 

  • 1984 Bezirksplankette in Gold

Bezirksplankette1984

 

 

 

 

 

 

 

  •  1985-1987 Bau Bootshauses

Bootshausbau_1

In den Jahren 1985 bis 1987 wurde das Bootshaus errichtet. Dies war notwendig geworden, da der Platz für alle Fahrzeuge und Geräte im Zeughaus nicht mehr ausreichte. I989 wurde im Nebenarm der Donau unterhalb der Brücke eine eigene Bootssteeganlage gebaut.

 

 

 

Bootshausbau_2  Die Eröffnung fand im Jahr 1988 statt.

 

 

 

 

 

 

  •  1989 Erstes Dorffest im neuen Bootshaus

Dorffest_1989

 

 

 

 

 

 

 

  •  1991 Hochwassereinsatz in Saxen

hochwasser1991_1

 

 

 

 

 

 

 

  • 1991 Jugendbewerb in Oberwart / Burgendland

Burgenland_19911

Wegen der hervorragenden Leistungen erhielt die Jugendgruppe Landshaag vom OÖ.Landesfeuerwehrkommando die Erlaubnis, Oberösterreich bei Wettkämpfen in anderen Bundesländern zu vertreten, wobei jedes Mal Spitzenränge erreicht wurden.

 

 

  •  1992 Funkleistungsabzeichen in Gold

FUNK_Gold_1992 Hermann Schöppl erreicht beim Funkleistungsabzeichen in Gold den hervorragenden 4.Rang.

 

 

 

 

 

 

 

  •  1992 Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Landshaag

lwwb_1992

Aufgrund der guten Erfolge bei den Wasserwehrleistungsbewerben wurde 1989 ein Bezirkswettbewerb und 1992 der Landeswettbewerb auf der Donau in Landshaag durchgeführt.

 

 

 

 

  •   1995  Erste Zillenortsmeisterschaft in Landshaag

Ortsmeisterschaft_1995

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  •   1996  Schiffskollision in Schlögen

schiffskollision_1996 Zu einem Schiffsunglück auf der Donau in der Schlögener Schlinge wurde die FF Landshaag alarmiert.

Ein Passagierschiff rammte im dichten Morgennebel einen mit 250 Pkws beladenen Frachter. Glück im Unglück hatten die Beteiligten: Ein einziger Verletzter war zu beklagen und dabei handelte es sich „nur“ um einen Armbruch. Zahlreiche Pkws auf dem Frachter wurden beschädigt. Einige drohten in die Donau zu stürzen.

 

  •    1998  Wohnhausbrand nach Explosion in Aschach 

Brand_1994Zu einem Wohnhausbrand nach der Explosion eines Wohnhauses in Aschach wurde die FF Landshaag alarmiert.

 

 

 

 

 

 

  •      2001 Unfall von einem mit Bananen voll beladenen LKW

VU_1_2001

 

 

 

 

 

 

 

  •   2002 Generationenwechsel der Feuerwehrfahrzeuge

autos

 

 

 

 

 

 

 

 

einweihung

 

 

 

 

 

 

 

 

  •    2002 Hochwasser in Bad Mühllacken

2002

 

 

 

 

 

 

 

 

2002_2

 

 

 

 

 

 

 

  •   2002 Landesbewerb in Micheldorf

Micheldorf_2002Die Bewerbsgruppe erreichte beim Landesleistungsbewerb in Micheldorf in Silber den hervorragenden 1. Rang.

 

 

 

 

 

 

  •  2003 WLA-GOLD in Linz

WLA_Gold2003

Landessieg beim WLA-Gold für die FF Landshaag

Erwin König von der FF Landshaag siegte mit seinem Partner Stefan Rechberger beim  Bewerb in GOLD.

Dieser Bewerb ist die höchste Auszeichnung für einen Zillenfahrer.

 

 

 

 

 

 

 

  • 2003 Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Aschach

Zillenmannschaft 2003

 

 

 

 

 

 

 

 

  •  2003 Bundesleistungsbewerb in Innsbruck

Bundesberweb_1

 

 

 

 

 

 

 

 

bundesbewerb_2

 

 

 

 

 

 

 

 

  •  2004 Abschnittsbewerb in Landshaag

4.0M DigitalCAM

  •  2008 Unwetter in Landshaag

sturm_2008

 

 

 

 

 

 

 

 

Sturm_2_2008

 

 

 

 

 

 

 

 

  •  2009 Eröffnung des neuen Feuerwehrhauses

FF_Landshaag_01Modernes und innovatives Feuerwehrhaus in Landshaag feierlich eröffnet ! Am Sonntag, den 12. Juli 2009 wurde das neu errichtete Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Landshaag feierlich eröffnet. Prälat Johann Holzinger und Pfarrer Josef Pesendorfer segneten das, in nur neunmonatiger Bauzeit errichtete, neue Einsatzgebäude. Insgesamt 25 Feuerwehren aus den Bezirken Urfahr-Umgebung, Rohrbach, Eferding, Linz-Land und Linz erwiesen der Freiwilligen Feuerwehr Landshaag an diesem Tag die Ehre. Sie sorgten mit einem feierlichen und symbolträchtigen Einmarsch vom alten, nun ausgedienten Feuerwehrdepot zum neuen Feuerwehrhaus für Aufsehen. Kommandant Gerald Fattinger bedankte sich in seiner Festansprache vor allem bei seinen Kameraden für ihren unermüdlichen Arbeitseinsatz und bei Bürgermeister Franz Allerstorfer und Vizebürgermeister Johann Loizenbauer für ihr Engagement und ihre tatkräftige Unterstützung in der so reibungslosen Realisierung dieses Bauvorhabens. Wie wichtig den Landshaager Florianijüngern ihre neue Wirkensstätte ist, zeigt sich nicht zuletzt darin, dass von den Kameraden für den Bau freiwillig und unentgeltlich Sage und Schreibe 5000 Arbeitsstunden geleistet wurden.

 

FF_Landshaag_02 Neben Landesrat Josef Ackerl, Landtagsabgeordneten Mag. Michael Strugl und Bezirkshauptmann Dr. Paul Gruber war auch der neu gewählte Landesbranddirektorstellvertreter Dr. Wolfgang Kronsteiner anwesend, welcher der Feuerwehr Landshaag, mit der ihn auch eine enge Freundschaft verbindet, aufs herzlichste zum neuen und innovativen Einsatzgebäude gratulierte.

 

 

 

FF_Landshaag_03Für die musikalische Umrahmung des Festakts und für die sichtlich gute Stimmung beim anschließenden Frühschoppen sorgte die musik.feldkirchen-donau unter der Leitung von Kapellmeister Günter Bauerecker

 

 

 

 

  • 2010 Kuriose Einsätze am Wasser

Schiffsbergung_Landshaag_2 Die Feuerwehr Landshaag wurde am 12.05.2010 um 15:50 Uhr zu einer Bootsbergung mittels Sirene alarmiert. Am linken Donauufer im Gemeindegebiet von Feldkirchen ist aus bisher ungeklärter Ursache eine 14m lange Motoryacht an das Ufer geprallt.Das größte Problem aber war die Größe des Sondertransportes, denn mit über 5 m Höhe und 4 m Breite und mehr als 14 m Länge war der Transport für die Fahrt nach Linz schwierig. Unter Begleitung der Schwertransporterflotte wurde die Yacht nach Linz in den Hafen zur Reparatur gebracht.Die FF Landshaag war 12 Stunden mit ca. 15 Mann bis 5:19 Uhr im Einsatz.

 

 

Traktorbergung_Landshaag_1Am Samstag 8.5.2010 um 13:50 wurde die Freiwillige Feuerwehr Landshaag zu einer Fahrzeugbergung auf der Donau mit Sirene gerufen. Ein Landwirt wollte mit seinem Vakuumfass, Wasser aus der Donau holen dabei löste sich durch einen technischen Defekt die Handbremse des Traktors, so rollte das Vakuumfass samt Traktor in die Donau. Die Feuerwehr sicherte mit der Seilwinde den Traktor. Die mitalarmierte Feuerwehr Aschach legte eine Ölsperre um das ausgetretene Öl zu binden. Die Feuerwehr Landshaag zog den Traktor samt Vakuumfass aus der Donau.

  •  2012 WLA-GOLD in Linz

2012_WLA GoldLandessieg beim WLA-Gold für die FF Landshaag

Mario Weissenberger von der FF Landshaag siegte mit seinem Partner Thomas Fattinger

beim  Bewerb um das Wasserwehrleistungsabzeichen in GOLD.

Dieser Bewerb ist die höchste Auszeichnung für einen Zillenfahrer.

 

 

  •   2012 Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Landshaag

2012_WLALandshaag hat die schnellste Zillenmannschaft Oberösterreichs und war ein hervorragender Gastgeber des 51. OÖ Wasserwehr-Leistungsbewerbes.

942 Zillenbesatzungen gingen an diesen 2 Tagen auf der Donau an den Start, um in den einzelnen Klassen (Bronze, Silber, Einer) ihre Sieger zu ermitteln. Gleich sechs Siege, drei zweite Plätze und drei dritte Plätze konnten in den zwölf, für die Gemeinden wichtigen Klassen, errungen werden.

 

2012_wla_2Der Kommandant der FF Landshaag, HBI Gerald Fattinger, der für die Abwicklung dieses „Mega-Events“ die ganze Ortschaft von Landshaag mobilisieren konnte, schaffte es sogar noch in der Klasse Bronze Meister A mit seinem Kranzlmann Johannes Rosenauer ganz oben am Treppchen zu stehen.

Weiteres gewann Roland Mittermayr mit Haider Thomas die Klasse Bronze A. Landessieger im Einer A wurde Kommandant Stv. Allerstorfer Andreas.

 

  •   2013 Jahrhunderthochwasser

2012_wla_2

Landshaag ist bei diesem Hochwasser mit einen blauen Auge davongekommen. Es sind im Vergleich zu den Nachbarorten „nur“ ein paar Objekte betroffen gewesen. Ein Dank gilt allen die die Feuerwehr Landshaag bei diesem schwierigen Einsatz in irgendeiner Art unterstützt haben. DANKE !

 

 

 

  •   2014 Bezirks-Feuerwehr-Leistungsbewerb in Landshaag

Bei Kaiserwetter ging der Bezirks-Feuerwehr-Leistungsbewerb mit Bezirkswertung in Landshaag im “Donauparkstadion zu Landshaag” über die Bühne.
Im Juni 2013 stand die gesamte Übungswiese noch unter Wasser (aufgrund des Jahrhundert HW). Heuer glich die Wiese fast einem Fußballplatz. Bereits vor dem Bewerb stand fest, das ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt wird. 166 Durchgänge waren es bei der Jugendgruppe und 118 Durchgänge bei den Aktiven. Dabei wurden hervorragende Leistungen vollbracht. Zum ersten Mal im Bezirk Urfahr-Umgebung traten auch die besten Jugendgruppen des Bezirkes bei einem Parallelstart gegeneinander an.

  •  2015 Ersten Bundes – Wasserwehrleistungsbewerb in Tulln

Bereits am Freitag den 11. September ging die Reise für 14 Kameraden nach Tulln los. Um unsere Teilnehmer zusätzlich zu motivieren, wurde eine Fanclubfahrt organisiert. 60 Personen folgten der Einladung und feuerten unsere Jungs am Bewerbstag lautstark an. Passend zu einem Fanclub wurden T-Shirts auf dem Rücken bedruckt. Auch wenn unsere Starter die NiederösterreicherInnen nicht bezwingen konnten, steigerte das Auftreten des Fanclubs wahrscheinlich den Bekanntheitsgrad unserer kleinen Ortschaft Landshaag.

 

  •  2016 WLA-GOLD in Linz

flo

Landessieg beim WLA-Gold für die FF Landshaag

Florian König von der FF Landshaag siegte mit seinem Partner Erwin König

beim Bewerb um das Wasserwehrleistungsabzeichen in GOLD.

Dieser Bewerb ist die höchste Auszeichnung für einen Zillenfahrer.

 

  •  2016 1. Mannschaftswertung in Schärding (Inn)

Landessieg bei der Mannschaftswertung für die FF Landshaag

Das Zillen-Duo Mittermayr/ Haider gewann in der Klasse Bronze Meister A.