Leistungsprüfung Branddienst

Leistungsprüfung Branddienst

Nach intensiver Vorbereitung auf die neue Leistungsprüfung des Branddienstes traten am 2. November in Walding 17 Personen unserer Wehr in der Stufe I (Bronze) an. Bei dieser Leistungsprüfung muss ein fiktiver Brandeinsatz abgearbeitet werden. Dabei kann Holzstapel, eine Hecke oder eine Flüssigkeit brennen. Je nach Brand ändert sich die Einsatztaktik und die Aufgaben der einzelnen Gruppen. Am Ende konnten beide Gruppen bei der Übergabe die begehrten Abzeichen...

mehr

42. Jugendwandertag in Landshaag

42. Jugendwandertag in Landshaag

Knapp 600 Personen nahmen am 42. Bezirks – Jugendwandertag in Landshaag teil. Die Sonne konnte den Nebel leider nicht vertreiben, die Stimmung konnte der Nebel aber dennoch nicht trüben. Start und Ziel war beim Feuerwehrhaus Landshaag. Von dort führte der Weg über einen kurzen steilen Anstieg auf den Aichberg und anschließend nach Bergheim zur landwirtschaftlichen Fachschule wo die Labestation mit Broten und verdünnten Himbeersaft auf die Teilnehmer wartete. Nach der Stärkung führte der Weg weiter über den Marktplatz von Feldkirchen a.d.D. Dann ging es Richtung Donau, am Treppelweg entlang, zurück zum Ausgangspunkt dem Feuerwehrhaus Landshaag. Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer ließ durch seinen Stellvertreter Abschnitts-Feuerwehrkommandant Christian Breuer die besten Wünsche an die Teilnehmer ausrichten (gleichzeitig fand auch der Ausflug der Bezirks-Feuerwehrkommandanten von OÖ statt). Weiters waren die beiden Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Karlheinz Pillinger und Kurt Reiter (welcher auch bei der Zubereitung der Brote äußerst behilflich war) anwesend.  Auch zahlreiche Ehrendienstgradträger wanderten mit, darunter Ehren-Oberbrandrat Manfred Mayerhofer, Ehren-Brandrat Rudolf Reiter, Ehren-Brandrat Leopold Rammerstorfer und 
Seitens der Politik waren LAbg. Günter Pröller und der Hausherr Bürgermeister von Feldkirchen/D Franz Allerstorfer anwesend. Ein großer Dank gilt neben den fleißigen Helfern aus Bergheim und Landshaag auch den Raiffeisenbanken aus dem Bezirk Urfahr Umgebung für die großzügige Unterstützung für diesen Wandertag. Bankstellenleiter Feldkirchen/Goldwörth Direktor Josef Rechberger konnte einen Beitrag von 2.020,-€ an die Feuerwehr Landshaag übergeben. Fotos: OAW Phillip Prokesch, HAW Herbert...

mehr

Wissenstest der Jugend in Haibach/Mkr.

Wissenstest der Jugend in Haibach/Mkr.

Nach den erfolgreich abgenommenen Erprobungen, folgte die Vorbereitung für den Wissenstest in Gold, Silber und Bronze. Die Jugendbetreuer und deren Helfer vermittelten das feuerwehrspezifische Wissen den Jugendlichen.  Wie üblich im Bezirk Urfahr Umgebung fand dann der Wissenstest am 1. Samstag im Oktober statt. Die gestellten Fragen wurden perfekt beantwortet und somit konnte am Ende des Tages die weiße Fahne gehisst werden! Gratulation! 3x Gold: Allerstorfer Simon Raab Florian Rechberger Felix 2x Silber: Mittendorfer Felix Wögerbauer Larissa 2x Bronze: Holzer Anna Mittendorfer Moritz   [Als Diashow...

mehr

2. Bundeswasserwehrbewerb Ach/Salzach

2. Bundeswasserwehrbewerb Ach/Salzach

Alle 4 Jahre findet der Bundeswasserwehrleistungsbewerb statt, wo sich die besten Zillenfahrer Österreichs messen. Insgesamt 278 Besatzungen in den unterschiedlichen Klassen mussten in Ach auf der Salzach ihr Bestes zeigen, einige gingen dabei sogar baden. Gegenüber dem 1. Bundesbewerb in Tulln 2015 auf der Donau, konnte man diesmal der starken Konkurrenz aus Niederösterreich etwas mehr entgegnen. Für den Bezirk Urfahr Umgebung waren die Feuerwehren Feldkirchen/D, Landshaag, Mühldorf und Rottenegg dabei und stellten insgesamt 22 Zillenbesatzungen. Bei der Schlussveranstaltung am Bewerbsgelände gratulierten Landeshauptmann Thomas Stelzer, Landesrat Wolfgang Klinger, Landesfeuerwehrkommandant Robert Mayer, Abschnittsfeuerwehrkommandant Kurt Reiter in Vertretung von Bezirksfeuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer sowie Feuerwehrpräsident Albert Kern den stolzen Gewinnern! In der Mannschaftswertung konnte Platz 2 erreicht werden. In dieser Wertung werden die 3 besten Zillen der Klassen Bronze, Silber und Einer zusammengefasst. Thomas Haider und Roland Mittermayr/FF Landshaag 6. Platz Bronze A,  waren für den 2. Platz in der Mannschaftswertung mitverantwortlich. Der bewährte Fanclub feuerte auch diesmal unsere Jungs lautstark an. Mit eigens gedruckten Fan T-Shirts waren wir leicht zu erkennen! Danke auch an Bürgermeister Franz Allerstorfer, Vizebürgermeister David Allerstorfer, SPÖ Fraktionsobmann Roland Etzlstorfer und den ÖVP Frauen für die Unterstützung!   [Als Diashow anzeigen]...

mehr

Bootsübung

Bootsübung

Einen ganzen Tag bildeten sich die ca 60 Schiffsführer in der Feuerwehr Landshaag fort. In 3 Durchgängen fand die Übung statt. Neben der Auffrischung über die Bedienung der beiden Boote, wurde auch praktisch geübt. Anlegen im Hafen, lavieren im Strom, das richtige Retten einer Person aus der Donau. Der letzte Durchgang fand dann in der Nacht statt. Mit einer Bergschleusung beim Kraftwerk Aschach/D wurde die Fahrt im Oberwasser Aschach/D fortgesetzt. Hier ging es vorallem um die Orientierung auf der Donau und das frühzeitige Erkennen von z.B. Untiefen. [Als Diashow...

mehr

24h Feuerwehr-Sommerprogramm Jugendgruppe

24h Feuerwehr-Sommerprogramm Jugendgruppe

Auch heuer haben wir uns wieder ein spaßiges Sommerprogramm für unsere Jugendgruppe überlegt. Die 24h FF starteten am Freitag, den 30.8.19, um 14.00 Uhr. Gleich zu Beginn wurde das Nachtlager in der Halle aufgebaut und danach legten alle eine Rettungsweste an für das Bootfahren. Aufgrund unseres Jugendgruppenzuwachses fuhren wir sogar mit beiden Booten aus. Danach fand im Hafen das lustige Sautrogrennen statt. Nicht alle kamen wieder trocken zurück, aber genau das machte es so lustig. Nach dem Rennen bauten wir gemeinsam den Grillplatz auf und suchten Stöcke für die Käsekrainer und das Stockbrot. Das warme Wetter trug zu einem gemütlichen Lagerfeuer bei. Bis mitten in die Nacht wurde wieder gemeinsam gespielt. Am nächsten Tag ging es mit einem üppigen Frühstück los. Danach bauten wir uns eine eigene Wasserrutsche mit Planen. Nachdem alle nass waren, ging es gleich mit vielen lustigen Wasserspielen weiter. Um 12.30 Uhr warteten dann lecker Pizzen auf uns. Nach dem Essen wurde alles zusammengeräumt und schon waren die 24h wieder vorbei.   [Als Diashow anzeigen]...

mehr